20.09.2021

Temporäre Sperrung der Unterführung Prinzenstraße

Im Rahmen der Sommersperrpause mussten im Bereich der Unterführung an der Prinzenstraße die Widerlager für das künftige dritte Gleis an der Brücke hergestellt werden. Dafür waren zunächst Bohrpfahlarbeiten mit Großbohrgeräten notwendig. Geplant war eine Sperrung bis zum 01. Oktober 2021. Während der Arbeiten wurden Hindernisse, wie alte Spundwände und Stahlträger sowie Versorgungsleitungen Dritter gefunden, was die Ausführung der Baumaßnahmen erschwert hat. Darum ist die Unterführung für die restlichen Arbeiten und aus Sicherheitsgründen noch bis zum 31. Oktober 2021 gesperrt. Eine Umleitung ist eingerichtet und ausgeschildert. Die Umleitungen erfolgen Richtung Süden über die Alexander- und die Kronprinzenstraße zur Schwanenstraße. In Richtung Norden führt sie ebenfalls über diesen Weg hin zur Steinstraße bzw. zur Bahnhofstraße. Für SchülerInnen ist eine zusätzliche Buslinie bis zu den Sommerferien eingerichtet.
Die Deutsche Bahn befindet sich im ständigen Austausch mit der Stadt Voerde und hat die erforderlichen Einschränkungen in die Verkehrsführung frühzeitig abgestimmt. 

Die Personenunterführung steht voraussichtlich ab November zur Nutzung wieder zur Verfügung.