Diese Website ist für die Nutzung mit aktuellen Browser-Versionen und auf mobilen Endgeräten (Tablet, Mobiltelefon) optimiert. Die Verwendung von älteren Browsern kann daher zu Fehlern in Darstellung und Funktionalität führen. Bitte verwenden Sie Microsoft Internet Explorer Version 10 oder höher oder eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Safari oder Opera.

Bahn führt Vermessung von Grundstücken durch

Duisburg (31. Oktober 2014). Im Zuge der Planungen für die Ausbaustrecke Emmerich–Oberhausen wird die Deutsche Bahn ab Mitte November bis voraussichtlich Februar 2015 Vermessungen von Grundstücken durchführen lassen. Dabei werden sowohl öffentliche wie private Grundstücke vermessen, um Detailinformationen wie die Lage von Kanaldeckeln, Straßenanschlüssen oder Häuserkanten zu ermitteln.

Dabei wird es notwendig sein, auch Privatgrundstücke zu betreten. Die Eigentümer werden von der Deutschen Bahn angeschrieben und über die Vermessungsmaßnahmen informiert. Die Deutsche Bahn bittet die Eigentümer, der von ihr für die Vermessungsarbeiten beauftragten Firma den Zutritt zum Grundstück zu gewähren. Die Mitarbeiter der Firma werden sich mit ihrem Mitarbeiterausweis und einem von der Deutschen Bahn gezeichneten Anschreiben ausweisen. Der Zutritt ins Haus ist nicht notwendig.

Zurück