Diese Website ist für die Nutzung mit aktuellen Browser-Versionen und auf mobilen Endgeräten (Tablet, Mobiltelefon) optimiert. Die Verwendung von älteren Browsern kann daher zu Fehlern in Darstellung und Funktionalität führen. Bitte verwenden Sie Microsoft Internet Explorer Version 10 oder höher oder eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Safari oder Opera.

Neue Pläne: Veränderungen bei Grunderwerbsbedarf und vorübergehender Inanspruchnahme im PFA 1.2

Die Deutsche Bahn hat im Rahmen des Deckblattverfahrens im PFA 1.2 (Oberhausen-Sterkrade) Pläne erstellt, die die Veränderungen bezüglich Grunderwerb und vorübergehender Inanspruchnahme verdeutlichen. Die Pläne sind nicht Bestandteil der Planfeststellungsunterlagen. Sie dienen lediglich dazu, die Veränderungen in den Planungen besser zu veranschaulichen, die sich gegenüber der Einreichung vom 17. Dezember 2012 ergeben haben:

Veränderungen des Grunderwerbsbedarfs

Die folgenden Pläne veranschaulichen, welche Grundstücke aufgrund der Planungen im 1. Deckblatt vom 30. November 2015 nicht mehr erworben werden müssen und welche zusätzlichen Grundstücke von der Bahn erworben werden müssen.

Veränderte vorübergehende Inanspruchnahme

In den nachstehenden Plänen ist dargestellt, welche Flächen im 1. Deckblatt vom 30. November 2015 nicht mehr vorübergehend in Anspruch genommen werden und für welche Flächen gegenüber der Einreichung vom 17. Dezember 2012 nun eine vorübergehende Inanspruchnahme vorgesehen ist.

Nähere Informationen zum Deckblattverfahren im PFA 1.2 erhalten Sie hier.

Zurück