Diese Website ist für die Nutzung mit aktuellen Browser-Versionen und auf mobilen Endgeräten (Tablet, Mobiltelefon) optimiert. Die Verwendung von älteren Browsern kann daher zu Fehlern in Darstellung und Funktionalität führen. Bitte verwenden Sie Microsoft Internet Explorer Version 10 oder höher oder eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Safari oder Opera.

Fuß- und Radweg am Bahnübergang Rahmstraße schließt für 3 Wochen

Bauarbeiten für den Neubau der Eisenbahnüberführung für Fußgänger und Radfahrer starten im Oktober 2014

(Voerde/Duisburg) In der Zeit zwischen dem 24. Oktober2014 und dem 19. November 2014 wird der Bahnübergang an der Rahmstraße für Fußgänger und Radfahrer geschlossen. Grund sind die vorbereitenden Baumaßnahmen für die geplante Eisenbahnüberführung für Radfahrer und Fußgänger. Dieses Rahmenbauwerk wird künftig den Fußgänger- und Radverkehr sicher unter den Gleisen herführen. Die Gleisanlagen brauchen dann beim Überqueren der Strecke nicht mehr betreten werden. Der Autoverkehr nutzt bereits heute eine neue Straßenüberführung über die Gleise.

Für den Zeitraum der Bauarbeiten wird der Fußgänger- und Radverkehr über den benachbarten Bahnübergang Schwanenstraße umgeleitet. Die Bauarbeiten der Gesamtmaßnahme – einschließlich des Rampenbaus durch die Stadt Voerde – dauern voraussichtlich bis Oktober 2015.

Zurück